Logo

Über uns

Die Inspiration zu Klimaschutz For All:
Als der Bremer Physiker Dr. Uli F Wischnath auf dem Klimagipfel 2018 in Katowice war, gab die Begegnung mit der US-amerikanischen zivilgesellschaftlichen Initiative „We are still in“ den Anstoß für die Entwicklung von Klimaschutz For All. Genau wie „We are still in“ organisiert Klimaschutz For All, dass die Zivilgesellschaft vorangeht und der Politik den Weg in die Zukunft weist. Denn: Wer sich auskennt mit dem Thema Klimaschutz, wer die Machbarkeit von Klimaschutz erfährt und Verantwortung übernimmt, wird auch Politik und Gesellschaft in die Verantwortung nehmen.


Der Mensch hinter der Idee:
Dr. Uli F Wischnath ist der Initiator und Konzeptentwickler des Programms Klimaschutz For All. Er beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit den Themen nachhaltige Energieversorgung/Erhaltung der Umwelt. Sein Weg führte vom Engagement in der Anti-Atom- und Umweltbewegung über Diplom und Promotion in der Umweltphysik hin zu einer wissenschaftlichen Tätigkeit in der Energieforschung. Anschließend arbeitete er viele Jahre in der deutschen und südafrikanischen Solarindustrie. Aktuell ist er der Geschäftsführer des gemeinnützigen Vereins BAUWENDE.


Als Umweltphysiker habe ich erlebt, dass die Erkenntnisse zum Klimaschutz nicht in das notwendige politische Handeln übersetzt wurden. Als Führungskraft in der Solarindustrie musste ich mit ansehen, wie die Politik das Potential der erneuerbaren Energien anderen Interessen opfert.“ erläutert Dr. Uli F Wischnath eine wesentliche Motivation für die Gestaltung von Klimaschutz For All. „Deshalb geht es bei Klimaschutz For All sowohl um den eigenen Fußabdruck, als auch um das gesellschaftliche Engagement für den Klimaschutz, das ist der Handabdruck. Denn Menschen, die selber Verantwortung übernehmen, verlangen dies auch von der Politik.


Erfolg durch Kooperation und Unterstützung
Klimaschutz For All wird von diversen Menschen aus dem Großraum Bremen vorangebracht, die ihre Fähigkeiten in den Bereichen Grafik, Text und Analyse der Nutzerfreundlichkeit sowie kreative Ideen für Inhalt und Form des Programmes einbringen.
Eine Fundraisingkampagne bei betterplace.org hat bisher rund 2000€ eingebracht.
Seit Anfang des Jahres wird Klimaschutz For All begleitet von Dr. Fritz Reusswig (Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung), Sebastian Metzger (co2online) und Alexander Reif (Germanwatch).
Seit Juli 2019 nimmt Klimaschutz For All an der Climate Action Challenge von Project Together teil und wird mit Businesscoaching, Community- und Toolboxwissen unterstützt.
Im Juli 2019 wurde auch der Proof of Concept von Klimaschutz For Aall gemeinsam mit Inno Quarter während des Breminale-Festivals durchgeführt: Erfolgreich!
Seit September 2019 kooperieren Klimaschutz For All und die Klimazone Findorff in der Vorbereitung und Durchführung des Modelllaufs von dem Programm in Findorff.

Sitz von Klimaschutz For All: Ritterhuder Straße 23, 28237 Bremen
Gegründet im Dezember 2018 von Physiker Dr. Uli F Wischnath

 

 in Kooperation mit: Klimazone Findorff

unterstützt von: climate action challenge project together inno quarter

 

nach oben